Ideen zur Kürbis Resteverwertung

Ideen zur Kürbis Resteverwertung

Winterzeit ist Kürbiszeit – zumindest für mich. Gefühlt esse ich jede Woche irgendetwas mit Kürbis. Je nachdem, wie groß der Kürbis ist, bleibt aber auch manchmal einfach etwas übrig. Damit der Kürbis nicht im Müll landet, gibt es hier einpaar Ideen zur Kürbis Resteverwertung.
 

Kürbis Resteverwertung leicht gemacht

 
Mit der Zeit habe ich so einige Ideen für die Kürbis Resteverwertung gesammelt. Ich mag es einfach, Lebensmittel in den verschiedensten Gerichten zu verwenden. Wenn man immer das gleiche Gericht zur Resteverwertung benutzt, wird es doch schnell langweilig. Außer es ist natürlich das absolute Lieblingsessen. Dann kann auch ich nie genug davon bekommen. Falls es aber ein bisschen mehr Variation sein soll, schaut euch doch die einzelnen Rezepte hier an. Vielleicht ist ja die ein oder andere Inspiration für euch dabei.
 

Geröstete Kürbiskerne

 
Fangen wir mit dem offensichtlichsten an – den Kürbiskernen. Egal, wie viel Kürbis man für ein Rezepte braucht, die Kerne muss man immer entfernen. Trotzdem sollte man sie nicht wegwerfen. Die Kerne lassen sich wunderbar rösten und später als Snack oder Topping verwenden. Wie das am besten funktioniert, könnt ihr hier nachlesen.
 
was nacht man aus Kürbisresten - geröstete Kürbiskerne
 

Kürbis-Zwiebel-Chutney

 
Auch für diejenigen, die gerne Dips oder Aufstriche mögen, ist was passendes dabei. Ein Chutney aus Kürbis schmeckt wunderbar zu kräftigem Käse oder auch einfach zu Brot. Das Rezept zu dem leckeren Kürbis-Zwiebel-Chutney findet ihr in diesem Beitrag.
 
Was macht man aus Kürbisresten - Kürbis-Zwiebel-Chutney
 

Vegane Kürbis-Zimtschnecken

 
Aber auch die Schleckermäulchen unter euch sollen nicht zu kurz kommen. Denn Kürbis schmeckt nicht nur in warmen Hauptspeisen furchtbar gut. Ich verspreche euch, dass er sich auch super in Süßspeisen macht. Diese leckeren, luftigen Zimtschnecken sind auf jeden Fall ein richtiges Soulfood an verregneten Wintertagen. Zum Rezept geht es hier entlang.
 
Vier Personen sitzen an einem Tisch und essen Kürbis Zimtschnecken.
 

Vegane Kürbis Mac and Cheese

 
Natürlich bleibt aber nicht immer nur roher Kürbis übrig. Manchmal bleibt auch eine kleine Portion Kürbissuppe übrig, die nicht mehr für die nächste Mahlzeit reicht. Aber keine Sorge – aus den Resten einer Kürbissuppe kann man in wenigen Minuten eine wunderbar leckere Sauce für vegane Mac and Cheese herstellen. Wie das geht erfahrt ihr in diesem Blogpost
 
Eine Person gießt die Sauce aus Kürbissuppe auf gekochte Nudeln.
 


Related Posts

Kürbis Zimtschnecken – vegan und saftig

Kürbis Zimtschnecken – vegan und saftig

Diese Kürbis Zimtschnecken sind unglaublich lecker, saftig und fluffig. Die Kombination aus Kürbis und Zimt ist perfekt für den Herbst und Winter. Und ganz ehrlich: Was kann bei Kürbis und Zimt schon schiefgehen?     Kürbis lecker verwerten   Endlich ist die Kürbiszeit da! Das […]

Vegane Mac and Cheese – Kürbissuppe verwerten

Vegane Mac and Cheese – Kürbissuppe verwerten

Vegane Mac and Cheese sind die perfekte Resteverwertung von Kürbissuppe. Klingt erstmal komisch, oder? Aber es ist die beste Möglichkeit aus wenig Suppe eine sättigende Mahlzeit zu zaubern. Versprochen!     Kürbissuppe verwerten leicht gemacht   Wer kennt es nicht: Man kocht einen großen Topf […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.