Gefüllte Eier – hartgekochte Eier verwerten

Gefüllte Eier – hartgekochte Eier verwerten

Gefüllte Eier sind ideal, um viele hartgekochte Eier verwerten zu können. Sie sind lecker, einfach gemacht und eine herzhafte Beilage zur Brotzeit oder zum Salat.

 
Gefüllte Eier liegen auf einem Teller. Daneben liegen frische Kräuter in  einer Schüssel.
 

Viele hartgekochte Eier verwerten

 
Gefüllte Eier sind ein absoluter Klassiker unter den Party-Snacks. Außerdem sind sie eine wunderbare Möglichkeit, größere Mengen an Eiern zu verarbeiten. Also ganz egal, ob die bunten Ostereier noch verwertet werden müssen oder noch viele Eier im Kühlschrank sind. Die gefüllten Eier sind die ideale Resteverwertung. Aber natürlich schmecken auch so unglaublich gut und sind eine tolle Beilage zu einem Buffett oder einem Brunch. Die Zubereitung ist wirklich einfach und man braucht nur wenige Zutaten.
 

Die Zutaten für gefüllte Eier

 

  • Eier: Die Eier müssen hartgekocht und bereits abgekühlt sein. Es können sowohl bunte Ostereier oder selbstgekochte Eier verwendet werden.
  • Frischkäse: Der Frischkäse gibt der Füllung eine tolle Cremigkeit ohne dabei zu schwer zu sein.
  • Senf: Der Senf verleiht der Füllung eine tolle Würze.
  • Kräuter: Kräuter können nach Belieben verwendet werden. Besonders gut passen Petersilie oder Schnittlauch.

 

Variationen/Abwandlungen

 
Anstelle des Frischkäses kann natürlich auch Mayonnaise oder Remoulade verwendet werden. Dadurch ist die Creme aber deutlich reichhaltiger. Bei den Kräutern kann auch nach Belieben variiert werden.
 
Die Zutaten, um hartgekochte Eier verwerten zu können, stehen auf einem Tisch
 

Wie bewahrt man gefüllte Eier am besten auf?

 

Aufbewahren: Die gefüllten Eier müssen auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahrt werden. Damit die Füllung nicht austrocknet, am besten in einer Tupperdose. Die Eier sollten zügig verzehrt werden. Länger als 2 Tage sollten sie also nicht aufbewahrt werden.

Einfrieren: Die Eier würde ich eher nicht einfrieren, da die Konsistenz nach dem Auftauen nicht mehr gegeben wäre.

 

Häufige Fragen zu den gefüllten Eier

 

Kann ich die gefüllten Eier vorbereiten?

Ja, das geht. Die Eier können ein paar Stunden vorher vorbereitet werden. Danach müssen sie aber zwingend im Kühlschrank aufbewahrt werden. Außerdem ist es umso wichtiger, dass das Eigelb wirklich hartgekocht ist. Denn dadurch kann man die gefüllten Eier besser aufbewahren.

 

Gefüllte Eier ohne Mayo?

Klassischerweise wird Mayo verwendet für die Füllung. Dadurch ist die Füllung aber auch sehr mächtig. Daher ist die Alternative mit Frischkäse deutlich leichter.

 

Was esse ich zu den Eiern?

Die Eier schmecken wunderbar zum Brunch oder einem ausgedehnten Frühstück. Aber auch als Beilage zu einer Brotzeit, einem Buffett oder zu einem Salat. Die Verwendung ist also wirklich vielseitig.

 

Pro Tipps für die optimale Zubereitung

 

Einen Spritzbeutel verwenden

Die Eier lassen sich viel besser füllen, wenn man einen Spritzbeutel verwendet. Natürlich geht das auch mit zwei Teelöffeln. Allerdings entsteht dann kein schönes Muster. Und meistens landet auch viel Füllung daneben. Wer keinen Spritzbeutel hat, kann auch einfach einen Gefrierbeutel verwenden. Einfach eine Ecke schräg aufschneiden und als Spritzbeutel verwenden.

 
Ein großer Teller mit gefüllten Eiern steht auf einem Tisch.
 

Für weitere Rezeptideen schaut doch auch mal hier vorbei:

Kartoffel-Eier-Salat mit Joghurt – gekochte Eier verwerten
Gefüllte Eier – die ideale Verwendung für viele Eier
Waldorfsalat mit Staudensellerie und Joghurtdressing
 

Ihr habt das Rezept ausprobiert?

Lasst mich wissen, wie euch das Rezept gefallen hat. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir unten eine Bewertung oder einen Kommentar hinterlasst. Und vergesst nicht mich auf Instagram zu markieren, wenn ihr ein Foto von euren gefüllten Eiern gemacht habt.
 

Ein Teller mit gefüllten Eiern aus gekochten Eiern steht auf einem Tisch

Gefüllte Eier

Mit diesem Rezept für gefüllte Eier werden aus hartgekochten Eiern ein herzhafter Snack. Die gefüllten Eier sind schnell zubereitet und unglaublich lecker. Sie sind der ideal für einen Brunch, ein Buffett oder eine Brotzeit.
Autor: Jacqueline
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Kochzeit 5 Min.
Gericht Beilage
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 8 gekochtes Ei (abgekühlt)
  • 8 TL Frischkäse
  • 2 TL Senf (mittelscharf)
  • Kräuter (Dill, Schnittlauch, Petersilie...)
  • Salz und Pfeffer

Anleitung
 

  • Die hartgekochten Eier schälen und der Länge nach halbieren. Dann das Eigelb mit einem Teelöffel aus den Eiernhälften herausnehmen.
  • Nun das Eigelb mit dem Frischkäse, Senf, Salz und Pfeffer zu einer glatten Maße verrühren.
  • Die Füllung nun in einen Spritzbeutel mit geben und die Eierhälften damit füllen. Alternativ kann man auch zwei Teelöffel nehmen und die Eier damit füllen.
  • Die gefüllten Eier noch mit Kräutern nach Wahl verzieren und bis zum Verzehr kaltstellen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann verlinke mich gerne auf Instagram @useyourfood



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung





Bekomme die neusten Rezepte per Newsletter direkt in dein Email-Postfach!

* Pflichtfeld