Griechischer Bohnensalat mit weißen Bohnen und Feta

Griechischer Bohnensalat wird mit weißen Bohnen und Feta gemacht. Er ist dadurch wunderbar herzhaft und sättigend. Gleichzeitig aber erfrischend und leicht, was ihn zu einem idealen Mittagessen macht. Aber auch als Beilage zum Grillen ist er ein Genuss.

Ein gedeckter Tisch mit griechischem Bohnensalat.

Schneller Salat mit Feta und Bohnen

Ich weiß, Bohnen sind nicht bei allen Menschen beliebt. Aber gerade weiße Bohnen sind meiner Meinung nach total unterschätzt. Sie sind nämlich nicht nur unglaublich gesund, sondern auch wirklich lecker und ideal für den Vorratsschrank. Und in Kombination mit dem Feta und dem frischen Gemüse wird in wenigen Minuten ein leckerer Salat daraus.

Die Zutaten

  • Weiße Bohnen: Weiße Bohnen aus der Dose finde ich am praktischsten, da sie direkt verwendet werden können. Natürlich kann man aber auch getrocknete Bohnen einweichen und kochen.
  • Tomaten: Die Tomaten sollten schön reif und aromatisch sein.
  • Gurken: Die Gurke gibt dem Salat einen tollen Biss und noch etwas mehr Leichtigkeit.
  • Oliven: Kalamata Oliven sind hier am besten geeignet. Aber natürlich kann man auch jede andere Art von Oliven verwenden.
  • Feta: Der Feta gibt dem Bohnensalat noch mehr Geschmack und rundet ihn wunderbar ab.
  • Zwiebel: Rote Zwiebeln verleihen dem Salat noch etwas mehr Geschmack. Sie können aber auch weggelassen werden, wenn man rohe Zwiebeln nicht mag.
  • Petersilie: Die Petersilie verleiht dem Salat die Frische.
  • Zitrone: Der Zitronensaft wird anstelle von Essig verwendet, wodurch der Salat schön frisch wird.
  • Olivenöl:Das Olivenöl rundet den Salat ab und sollte wirklich hochwertig und lecker sein.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Die vollständige Zutatenliste und Anleitung findest du am Ende des Beitrags in der Rezeptkarte

Schritt 1: Die Vorbereitungen

Für den griechischen Bohnensalat werden zuerst die weißen Bohnen in ein Sieb gegeben und gründlich abgespült, bis es nicht mehr schäumt. Die Bohnen anschließend gut abtropfen lassen. Als Nächstes werden die Tomaten und Gurke in kleine Stücke geschnitten. Die Oliven werden entkernt und ebenfalls grob gehackt. Die Petersilie wird möglichst fein gehackt und die Zwiebel (falls verwendet) ebenfalls in kleine Stücke geschnitten.

Die Zutaten für den griechischen Bohnensalat sind auf einem Tisch.
Das Gemüse wurde in kleine Stücke geschnitten.
Alle Zutaten für den Salat sind in einer Schüssel.

Schritt 2: Den Salat anrichten

Alle klein geschnittenen Zutaten gibt man nun in eine Schüssel und träufelt den frischen Zitronensaft darüber. Als Nächstes wird dann noch das Olivenöl hinzugegeben und der Feta über den Salat zerbröselt. Alle Zutaten gut miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Person träufelt den Zitronensaft über den Salat.
Eine Person gibt Olivenöl über den Salat.
Der Feta wurde über den fertigen Salat gebröselt.

Wie bewahrt man den griechischen Bohnensalat am besten auf?

Aufbewahren: Der Salat hält sich im Kühlschrank bis zum nächsten Tag. Anschließend werden die Tomaten und die Petersilie sehr weich und matschig. Daher am besten zeitnahe aufbrauchen.

Einfrieren: Der Salat kann nicht eingefroren worden.

Häufige Fragen

Kann ich auch andere Bohnen verwenden?

Ich finde den Salat mit weißen Bohnen am leckersten. Aber natürlich kann man auch Cannellini Bohnen oder Kichererbsen verwenden. Dann schmeckt der Salat zwar anders, aber trotzdem sehr lecker.

Welche Oliven sind am besten geeignet?

Ich nehme am liebsten griechische Kalamata Oliven. Die haben viel Fruchtfleisch und sind nicht zu bitter. Aber man kann im Prinzip auch jede andere Sorte Oliven verwenden, die man auch gerne pur essen würde.

Kann ich den Feta auch weglassen?

Ja, das geht im Prinzip schon. Ich finde der Feta gibt dem Salat noch mehr Würze und Geschmack, aber das kann man auch sonst mit Salz und Pfeffer ausgleichen.

Was kann ich anstatt Zitronensaft verwenden?

Ich würde in dem Fall zu einem hellen Essig greifen. Also beispielsweise ein Weißweinessig oder hellen Balsamico. Wichtig ist, dass der Essig nicht zu sauer ist und noch ein wenig Fruchtigkeit besitzt.

Tipps für die optimale Zubereitung

  1. Gute Oliven: Die Oliven sollten auf jeden Fall auch pur ein Genuss sein, damit der Salat lecker wird. Hier lohnt es sich also wirklich gute Oliven zu kaufen.
  2. Zeitnahe essen: Der Salat schmeckt am besten, wenn das Gemüse noch knackig ist. Daher sollte man ihn möglichst zeitnahe nach der Zubereitung essen.
Eine Person nimmt sich von dem griechischen Bohnensalat.

Für weitere Rezeptideen schau doch auch mal hier vorbei:

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann lass mich gerne wissen, wie dir der griechische Bohnensalat geschmeckt hat. Ich freue mich, wenn du mir unten eine Bewertung oder einen Kommentar hinterlässt. Und falls du keine Rezepte mehr verpassen möchtest, abonniere gerne meinen Newsletter, folge mir bei Instagram oder bei Pinterest.

Eine große Schüssel mit griechischem Bohnensalat steht auf einem Tisch.

Griechischer Bohnensalat mit weißen Bohnen und Feta

Dieser griechische Bohnensalat wird mit weißen Bohnen und Feta zubereitet. Der Salat ist herzhaft und sättigend, gleichzeitig aber wunderbar erfrischend. Er ist ideal für ein einfaches Mittagessen an warmen Tagen, aber auch eine tolle Beilage zum Grillen oder zur Hauptmahlzeit.
Autor: Jacqueline Alfers
4.34 von 18 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Gericht Salat
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 Dose weiße Bohnen (á 400 g)
  • 300 g Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • 1 rote Zwiebel (optional)
  • 75 g schwarze Oliven ohne Stein (z.B. Kalamata)
  • 5 Stängel Petersilie
  • 1 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Feta
  • Salz und Pfeffer

Instruction
 

  • Die Bohnen aus der Dose in ein Sieb geben und so lange abspülen, bis es nicht mehr schäumt. Die Bohnen dann gut abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden. Die Gurke bei Bedarf schälen, vierteln und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel (falls verwendet) abziehen und in ganz feine Würfel schneiden.
  • Nun die Oliven ohne Stein grob hacken und die Petersilie waschen. Anschließend trocken schütteln und ebenfalls hacken.
  • Als Nächstes die Bohnen, die Tomaten, die Gurken, die Zwiebel, die Oliven und die Petersilie in eine Schüssel geben und mit dem Saft der Zitrone und dem Olivenöl beträufeln.
  • Den Feta mit den Händen zerbröseln und zu dem Salat geben.
  • Alles gut miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken.
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann verlinke mich gerne auf Instagram @useyourfood


2 thoughts on “Griechischer Bohnensalat mit weißen Bohnen und Feta”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung





Melde dich für den Newsletter an und bekomme mein eBook „Brot verwerten leicht gemacht“ in dein Email-Postfach!

* Pflichtfeld