Vegetarischer Nudelsalat mit Mayonnaise

Mein vegetarischer Nudelsalat mit Mayonnaise ist die ideale Beilage zum Grillen oder auf Partybuffets. Der cremige Nudelsalat schmeckt einfach immer. Der Salat besteht nur aus Zutaten aus dem Vorratsschrank und die Zubereitung ist denkbar einfach

Eine große Schüssel vegetarischer Nudelsalat mit Mayonnaise.

Einfaches Rezept für vegetarischen Nudelsalat

Ein Nudelsalat darf im Sommer nicht fehlen – egal, ob zu Grillen, auf einem Partybuffet oder für ein Picknick. Der Klassiker ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt wirklich jedem. Typischerweise wird der Salat ja mit Fleischwurst gemacht, aber meine vegetarische Variante kommt ohne Wurst aus. Und schmeckt trotzdem herzhaft und lecker.

Die Zutaten:

  • Nudeln: Hier eignen sich am besten Fusilli oder Hörnchennudeln. Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Nudeln viel Dressing aufnehmen können, sodass der Salat besonders gut schmeckt.
  • Erbsen: Tiefgekühlte Erbsen verleihen dem Salat eine gute Konsistenz und sind knackiger als die Variante aus der Dose.
  • Mais: Der Mais aus der Dose macht den Salat rund und vor allem bunt.
  • Gewürzgurken: Die Gewürzgurken geben dem Nudelsalat das gewisse Etwas. Am besten eignen sich herkömmliche Gewürzgurken oder Cornichons.
  • Mayonnaise: Mayonnaise ist die Grundlage für das Dressing. Ob gekauft oder selbstgemachte Mayonnaise ist dabei vollkommen egal.
  • Gurkenwasser: Das Gurkenwasser hat besonders viel Geschmack und macht das Dressing deutlich cremiger.
  • Senf: Ein mittelscharfer Senf gibt dem Dressing eine tolle Würze und rundet den Geschmack ab.
  • Salz und Pfeffer: Der Salat kann ganz einfach mit Salz und Pfeffer nach Belieben abgeschmeckt werden.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Die vollständige Zutatenliste und Anleitung findest du am Ende des Beitrags in der Rezeptkarte

Schritt 1: Die Vorbereitungen

Zuerst werden die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser gekocht und anschließend abgegossen. Die tiefgefrorenen Erbsen dann in kochendem Wasser für 2 Minuten blanchieren und ebenfalls abgießen. Die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und den Mais abgießen.

Die Zutaten für den vegetarischen Nudelsalat.
Die Zutaten für den Salat sind zusammen in einer Schüssel.
Die Zutaten für das Dressing sind in einer Schüssel.

Schritt 2: Den Salat zubereiten

Als Nächstes die Mayonnaise, den Senf und das Gurkenwasser für das Dressing in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles zusammen zu einer cremigen Masse vermengen. Nun die Nudeln, Gurken, Erbsen und Mais in eine Schüssel geben und mit dem Dressing verrühren.

Das fertige Dressing steht auf dem Tisch,
Der fertige Nudelsalat ist in einer Schüssel.

Wie bewahrt man den vegetarischen Nudelsalat am besten auf?

Aufbewahren: Der Nudelsalat mit Mayonnaise kann luftdicht verschlossen für 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es kann sein, dass die Pasta in der Zeit das gesamte Dressing aufnehmen und der Salat dadurch trocken wird. In dem Fall gebe ich immer gerne etwas Mayonnaise hinzu und hebe sie unter den Salat.

Einfrieren: Der Salat kann nicht eingefroren werden.

Häufige Fragen

Kann ich den Salat auch vorbereiten?

Auf jeden Fall! Der Salat kann wunderbar vorbereitet werden und so noch gut durchziehen. Je nachdem, wie lange der Salat durchzieht, kann man kurz vorm Servieren nochmal etwas Mayo unterheben. So wird der Salat nicht trocken.

Welche Nudeln sind am besten für den Nudelsalat?

Ich mag am liebsten Fusilli oder Hörnchennudeln im Nudelsalat. Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Nudeln Rillen haben. So haftet das Dressing perfekt an den Nudeln und der Salat wird richtig lecker.

Kann ich den Nudelsalat auch mit gekochten Nudeln vom Vortag zubereiten?

Ja, man kann den Salat auch mit gekochten Nudeln vom Vortag zubereiten. Allerdings braucht man in dem Fall meist etwas mehr Dressing. Denn die Nudeln aus dem Kühlschrank sind meist recht trocken und saugen das Dressing zu schnell auf.

Kann man den Nudelsalat auch vegan machen?

Natürlich. In dem Fall einfach vegane Mayonnaise verwenden und der Salat ist vegan.

Tipps für die optimale Zubereitung

  1. Die richtigen Nudeln: Beim Nudelsalat kommt es auf jeden Fall auf die Pasta-Sorte an. Die Nudeln sollten nämlich viel von dem Dressing aufnehmen. Und das passiert, wenn die Pasta von innen hohl sind oder Rillen haben. Ideal sind Fusilli oder Hörnchennudeln.
  2. Die Gewürzgurken: Die Gewürzgurken und das Gurkenwasser sind die Geschmacksträger für den Salat. Daher sollten die Gurken wirklich gut schmecken und nicht zu süß sein.
Ein gedeckter Tisch mit Nudelsalat mit Mayonnaise.

Für weitere Rezeptideen schau doch auch mal hier vorbei:

Du hast das Rezept ausprobierst?

Dann lass mich gerne wissen, wie dir mein vegetarischer Nudelsalat mit Mayonnaise geschmeckt hat. Ich freue mich, wenn du mir unten eine Bewertung oder einen Kommentar hinterlässt. Und falls du keine Rezepte mehr verpassen möchtest, abonniere gerne meinen Newsletter, folge mir bei Instagram oder bei Pinterest.

Eine große Schüssel vegetarischer Nudelsalat mit Mayonnaise steht auf einem Tisch.

Vegetarischer Nudelsalat mit Mayonnaise

Dieser vegetarische Nudelsalat mit Mayonnaise ist die perfekte Beilage zum Grillen oder für ein Buffett. Er ist in kurzer Zeit zubereitet und schmeckt einfach immer. Der Nudelsalat besteht aus nur wenigen Zutaten und steht der Variante mit Fleischwurst in nichts nach.
Autor: Jacqueline Alfers
4.58 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gericht Salat
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Nudeln (siehe Notizen)
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 200 g Gewürzgurken
  • 1 Dose Mais
  • 200 g Mayonnaise
  • 3 EL Gurkenwasser (siehe Notizen)
  • 2 TL Senf mittelscharf
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Instruction
 

  • Die Nudeln in einem großen Topf mit Salzwasser nach Packungsanleitung kochen und anschließend abgießen.
  • In der Zwischenzeit die tiefgekühlten Erbsen in einem separaten Topf für 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.
  • Dann die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und den Mais aus der Dose abgießen.
  • Für das Dressing die Mayonnaise mit dem Gurkenwasser und dem Senf glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  • Nun die gekochten Nudeln mit den Erbsen, Gewürzgurken und Mais in eine Schüssel geben. Das Dressing hinzugeben und alles gut miteinander verrühren.
  • Der vegetarische Nudelsalat ist direkt essbar. Er schmeckt aber besser, wenn er 30 Minuten durchziehen kann.

Anmerkungen

  • Nudeln:
    • Für den Nudelsalat eignen sich Fusilli oder Hörnchennudeln besonders gut, denn durch die Form haftet das Dressing gut an den Nudeln.
    • Der Salat kann auch mit gekochten Nudeln vom Vortag gemacht werden. Dann sollten es etwa 500 g gekochte Nudeln sein. Der Salat muss dann aber etwas länger durchziehen. 
  • Gurkenwasser:
    • Je nach Konsistenz der verwendeten Mayonnaise kann man auch noch etwas mehr Gurkenwasser verwenden. Das Dressing sollte schön cremig, aber nicht flüssig werden.
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann verlinke mich gerne auf Instagram @useyourfood


1 thought on “Vegetarischer Nudelsalat mit Mayonnaise”

  • 5 Sterne
    Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe dieses Jahr zum Grillen immer nur vegetarische Beilagen gereicht, da ja schon genug Fleisch auf dem Grill liegt. Der Salat ist durch die Erbsen und den Mais lecker knackig und man vermisst die Fleischwurst wirklich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung





Melde dich für den Newsletter an und bekomme mein eBook „Brot verwerten leicht gemacht“ in dein Email-Postfach!

* Pflichtfeld