Saftiger Eierlikörkuchen in Kastenform

Ein saftiger Eierlikörkuchen ist unglaublich einfach und schnell gemacht. Denn dieser Kuchen besteht aus nur sechs Zutaten und ist in 10 Minuten vorbereitet. Er ist locker, saftig und unglaublich lecker.

Ein Stück Eierlikörkuchen mit Sahne liegt auf einem Teller.

Der einfachste Eierlikörkuchen

Rezepte für Eierlikörkuchen gibt es natürlich schon ohne Ende. Und wahrscheinlich hat der ein oder andere auch ein traditionelles Familienrezept, das nicht verändert wird. Aber ich wollte einen einfachen und unkomplizierten Kuchen entwickeln, der aus möglichst wenigen Zutaten besteht. Aber natürlich trotzdem lecker und saftig ist. Und ich behaupte, dass dieser Eierlikörkuchen aus der Kastenform einer einfachsten Kuchen überhaupt geworden ist.

Die Zutaten

  • Eierlikör: Der Eierlikör gibt dem Kuchen den unverkennbaren Geschmack. Ob selbstgemacht oder gekauft ist dabei egal.
  • Mehl & Zucker: Helles Weizenmehl und Haushaltszucker sind am besten geeignet.
  • Backpulver: Das Backpulver lockert den Kuchen schön auf und macht ihn fluffig.
  • Sonnenblumenöl: Das Öl macht den Kuchen schön saftig. Sonnenblumenöl ist geschmacksneutral und daher ideal.
  • Milch: Die Milch macht den Kuchen ebenfalls schön saftig, ohne dabei zu fettig zu werden.
Eine Person gießt Eierlikör auf einem angeschnitten Eierlikörkuchen in Kastenform.

Wie bewahrt man den Kuchen am besten auf?

Aufbewahren: Der Kuchen kann 4-5 Tage aufbewahrt werden. Damit er auch schön saftig bleibt, sollte er abgedeckt werden.

Einfrieren: Der Eierlikör kann problemlos eingefroren werden. Dazu am besten in Scheiben schneiden und portionsweise in Gefrierbeutel geben.

Häufige Fragen

Fehlen bei den Zutaten keine Eier?

Nein, die fehlen nicht. Ich weiß, dass viele Rezepte bis zu 5 frische Eier enthalten. Aber ich habe das Rezept extra so entwickelt, damit keine Eier in den Teig müssen. Denn im Eierlikör sind ja schon ausreichend viele Eier. Und sie fehlen wirklich nicht. Der Kuchen wird trotzdem fluffig und saftig.

Wieso ist mein Kuchen nicht so locker?

Der Eierlikörkuchen sollte nach dem Backen saftig, aber gleichzeitig locker sein. Damit das auch so wird, darf der Teig nicht zu lange gerührt werden. Daher die festen und die flüssigen Zutaten nur so lange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Tipps für die optimale Zubereitung

  • Schnell rühren: Damit der Kuchen saftig, aber auch fluffig wird, muss der Teig nur kurz gerührt werden. Wenn er zu lange gerührt wird, wird der Kuchen zu kompakt. Daher nur so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht und direkt in die Kastenform geben.
  • Den Kuchen einschneiden: Wie jeder Kastenkuchen, wird auch der Eierlikörkuchen beim Backen an der Oberfläche reißen. Damit er mittig reißt, den Teig vorm Backen mit einem Messer eine Linie in den Teig ziehen.
Drei Stücke saftiger Eierlikörkuchen mit Sahne liegen jeweils auf einem Teller.

Für weitere Rezeptideen schau doch auch mal hier vorbei:

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann lass mich gerne wissen, wie dir der saftige Eierlikörkuchen in der Kastenform geschmeckt hat. Ich freue mich, wenn du mir unten eine Bewertung oder einen Kommentar hinterlässt. Und falls du keine Rezepte mehr verpassen möchtest, abonniere gerne meinen Newsletter, folge mir bei Instagram oder bei Pinterest.

Ein angeschnittener Eierlikörkuchen aus der Kastenform steht auf einem Tisch.

Saftiger Eierlikörkuchen in Kastenform

Dieser Eierlikörkuchen aus einer Kastenform ist unglaublich saftig und einfach. Er wird mit Öl zubereitet, kommt aber ohne Eier oder Speisestärke aus. Die Zubereitung ist schnell und unkompliziert. Perfekt für ein gemütliches Wochenende.
Autor: Jacqueline Alfers
4.60 von 15 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Kochzeit 45 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 1 Kastenform

Zutaten
  

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 10 g Backpulver
  • 250 g Eierlikör
  • 150 g Sonnenblumenöl
  • 100 ml Milch

Anleitung
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform gründlich einfetten und zur Seite stellen.
  • Dann das Mehl mit dem Zucker und Backpulver in einer Schüssel vermengen.
  • Nun den Eierlikör, das Öl und die Milch hinzugeben. Alles zusammen kurz und kräftig miteinander verrühren. Dabei nur so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig in die vorbereitete Kastenform geben und die Oberfläche glatt streichen. Optional mit einem Messer eine Linie mittig in den Teig ziehen, damit der Kuchen nur an dieser Stelle reißt. Den Eierlikörkuchen für 45 Minuten im Ofen backen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann verlinke mich gerne auf Instagram @useyourfood


2 thoughts on “Saftiger Eierlikörkuchen in Kastenform”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung





Melde dich für den Newsletter an und bekomme mein eBook „Brot verwerten leicht gemacht“ in dein Email-Postfach!

* Pflichtfeld