Ricotta Toast mit karamellisierten Tomaten

Ricotta Toast mit karamellisierten Tomaten

Ricotta Toast mit karamellisierten Tomaten ist eine der schnellsten und einfachsten Vorspeisen, aber so erstaunlich lecker. Die Kombination aus cremigen Ricotta und karamellisierten Tomaten auf geröstetem Brot ist einfach zu gut um es nicht auszuprobieren. Das Toast ist perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch oder ein tolle Ergänzung zu einem Brunch.

 
Eine Frau nimmt sich einen Teller mit Ricotta Toast vom Tisch.
 

Vielseitig und unglaublich lecker

 
Dieses Rezept ist eines meiner absoluten Lieblingsrezepte. Und zwar aus drei Gründen: Das Ricotta Toast ist unglaublich schnell zubereitet und schmeckt trotzdem wahnsinnig lecker. Außerdem ist es perfekt, um trocken gewordenes Brot sinnvoll zu verwerten. Und abschließend, weil es einfach zu so vielen Gelegenheiten passt. Denn es schmeckt als Vorspeise, als Mittagessen, zum Brunch oder mit einem Glas Wein im Garten. Ich meine, wie vielseitiger kann ein so einfaches Gericht sein?
 

Die Zutaten für Ricotta Toast mit karamellisierten Tomaten

 

  • Brot: Sowohl Weißbrot als auch Sauerteigbrot eignen sich. Das Brot kann auch schon hart sein.
  • Ricotta: Der Ricotta ist perfekt als Belag auf dem Toast. Er ist schön cremig und steht im Kontrast zu dem knusprigen Brot.
  • Tomaten: Cherrytomaten sind perfekt. Sie passen genau auf das Brot und behalten die Form beim Karamellisieren.
  • Honig: Der Honig verleiht eine tolle Karamellnote ohne zu süß zu sein.
  • Essig: Das Essig gibt den Tomaten etwas Säure und rundet den Geschmack ab. Helles Balsamico Essig ist mein Favorit zu dem Gericht.
  • Olivenöl: Das Olivenöl gibt dem Toast beim Rösten das gewisse Etwas und macht selbst trockenes Brot wieder herrlich lecker.

 
Zwei Scheiben geröstetes Brot mit Ricotta und karamellisierten Tomaten stehen essbereit auf einem Tisch
 

Wie bewahrt man das Ricotta am besten auf?

 

Aufbewahren: Ich empfehle das Toast erst kurz vor dem Servieren zuzubereiten. So ist das Brot nach knusprig und die Tomaten noch herrlich saftig. Sollte doch mal etwas übrig bleiben, kann man das Toast luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Allerdings kann das Brot dann deutlich weicher sein als nach der Zubereitung.

Einfrieren: Einfrieren kann man das Toast leider nicht. Aber so lecker wie es ist, dürfte es eh ziemlich schnell aufgegessen werden.

 

Häufige Fragen zu dem Ricotta Toast mit karamellisierten Tomaten

 

Welches Brot soll ich nehmen?

Das ist absolut Geschmacksache. Ich nehme gerne Ciabatta oder auch Baguette für kleinere Häppchen. Aber auch gutes Sauerteigbrot oder normales Toast schmecken super. Das Brot darf auch gerne schon etwas älter und trocken sein. Das macht gar nichts.

 

Kann ich das Brot auch einfach toasten?

Das geht natürlich auch. Aber ich versichere euch, dass es nochmal deutlich besser schmeckt, wenn es in Olivenöl angeröstet wird.

 

Pro Tipps für die optimale Zubereitung

 

Das Brot in dicke Scheiben schneiden

Das Toast schmeckt so viel besser, wenn es dickere Scheiben sind. Denn so ist es von außen schön knusprig, aber von innen noch weich und fluffig.

 

Die Tomaten richtig einkochen

Je länger die Tomaten in der Pfanne brutzeln, desto mehr Flüssigkeit tritt aus. Und die kann dann später über das Toast gegossen werden. Das ist wirklich ein Genuss. Außerdem verkocht der Essig so vollständig und man hat nur die Säure, nicht den Geschmack in den Tomaten.

 
 
Drei Teller mit Ricotta Toast mit karamellisierten Tomaten auf einem Tisch.
 

Für weitere Rezeptideen schaut doch auch mal hier vorbei:

 
Ricotta Pancakes ohne Ei – einfach und schnell
Süßkartoffel Gnocchi mit Ricotta – einfach und schnell
Zucchini Ricotta Puffer – Ricotta verwerten
 

Ihr habt das Rezept ausprobiert?

 
Lasst mich wissen, wie euch das Rezept gefallen hat. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir unten eine Bewertung oder einen Kommentar hinterlasst. Und vergesst nicht mich auf Instagram zu markieren, wenn ihr ein Foto von eurem Ricotta Toast gemacht habt.
 

1,5 Scheiben Ricotta Toast mit karamellisierten Tomaten auf einem Teller.

Ricotta Toast mit karamellisierten Tomaten

Ricotta Toast mit Tomaten ist eine der schnellsten und einfachsten Vorspeisen, aber so erstaunlich lecker. Die Kombination aus cremigen Ricotta und karamellisierten Tomaten auf geröstetem Brot ist einfach zu gut um es nicht auszuprobieren. Die Zubereitung ist unglaublich einfach und schnell. Das Toast ist damit perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch oder ein tolle Ergänzung zu einem Brunch.
Autor: Jacqueline
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 5 Min.
Kochzeit 10 Min.
Portionen 4 Toasts

Zutaten
  

  • 4 Scheiben Brot
  • Olivenöl
  • 150 g Ricotta
  • 200 g kleine Tomaten
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Essig hell

Anleitung
 

  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben Brot von beiden Seiten goldbraun anrösten.
  • Das Brot aus der Pfanne herausnehmen und zur Seite stellen.
  • Die Tomaten in der Pfanne mit dem restlichen Öl anschwitzen und nach 1-2 Minuten den Honig hinzugeben. Die Tomaten in dem Honig schwenken und kurz karamellisieren lassen.
  • Anschließen den Essig hinzugeben (Pfanne sollte sehr heiß sein) und die Tomaten damit ablöschen. Die Tomaten nun für etwa 2 Minuten unter Rühren weich werden lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Das geröstete Brot mit Ricotta bestreichen und die karamellisierten Tomaten darauf verteilen. Zum Schluss noch die entstandene Flüssigkeit aus der Pfanne mit einem Löffel über die Tomaten geben.
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es dir geschmeckt hat!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung