So kann man Frühlingszwiebeln richtig aufbewahren

So kann man Frühlingszwiebeln richtig aufbewahren

Mit einem einfachen Trick kann man Frühlingszwiebeln richtig aufbewahren. Bei falscher Lagerung hingegen werden sie nach dem Kauf relativ schnell welk. Zumindest die oberen Enden trocknen in kurzer Zeit aus. Das finde ich sehr schade. Denn um ehrlich zu sein, brauche ich meistens nur ein oder zwei der Zwieblchen. Allerdings gibt es sie fast immer nur im Bund zu kaufen. Entsprechend muss ich die restlichen Stängel anschließend aufbewahren. Bis vor ein paar Monaten habe ich sie immer ins Gemüsefach des Kühlschranks gelegt. Dort waren sie aber innerhalb weniger Tage weich und wabbelig. Also sind sie schließlich im Müll gelandet. Ich wusste einfach nicht, wie man Frühlingszwiebeln richtig aufbewahren kann.
 
Frühlingszwiebeln länger frisch halten
 
Irgendwann habe ich mal gehört, dass man sie nicht im Kühlschrank aufbewahren sollte. Stattdessen soll man sie bei Zimmertemperatur lagern. Das funktioniert tatsächlich einwandfrei. Die Frühlingszwiebeln halten sich viel länger. Am besten gefällt es ihnen aber, wenn man sie wie Blumen aufbewahrt. Das mag im ersten Moment ungewöhnlich klingen, ist aber wahnsinnig effektiv. Wenn ich also jetzt einen Bund Frühlingszwiebeln kaufe, lager ich sie immer auf diese Art. So bleibt der Bund ewig frisch. Das Gummiband, mit dem die Frühlingszwiebeln zusammengebunden sind, werfe ich übrigens nicht weg. Stattdessen benutze ich sie immer wieder. So spart man sich ein wenig Müll und hat immer Gummibänder zu Hause.
 
Frühlingszwiebeln in ein Glas Wasser
 

So kann man Frühlingszwiebeln richtig aufbewahren:

1. Die richtige Lagerung beginnt schon beim Kauf. Die Frühlingszwiebeln müssen auf jeden Fall noch Wurzeln haben
2. Falls die oberen Enden schon etwas trocken sind, schneiden man diese am besten ab
3. Die Frühlingszwiebeln stellt man mit den Wurzeln nach unten in ein Glas mit Wasser. Die Wurzeln sollten komplett im Wasser sein
4. Das Glas an einen sonnigen Platz stellen. Ich habe es immer auf der Fensterbank stehen
5. Das Wasser sollte man alle 1-2 Tage auswechseln. So wird es nicht trüb und die Lauchzwiebeln haben immer frisches Wasser
6. Die Frühlingszwiebeln halten so 1-2 Wochen problemlos und werden nicht welk
7. Das tolle ist, dass die Frühlingszwiebeln so nicht nur frisch bleiben. Sie wachsen tatsächlich wieder nach
 
Lauchzwiebeln in einem Glas Wasser
 

Frühlingszwiebeln schmecken in jedem Gericht

Auf diese Weise halten die Frühlingszwiebeln tatsächlich für längere Zeit. Gerade wenn man einen Bund Lauchzwieblen kauft und nicht alle auf einmal braucht. Dann hat man gefühlt fast immer frische Frühlingszwiebeln zu Hause. Und die peppen jedes Essen im Handumdrehen auf. Generell kann man sie nämlich zu jedem Gericht hinzugeben. Entweder roh als Topping oder auch mitgekocht im Gericht. Wichtig ist auch, dass man wirklich alles von ihr essen kann. Also sowohl den unteren weißen, als auch den oberen grünen Teil. So landet am Ende nichts mehr im Müll (außer vielleicht der Wurzel).


Related Posts

Wie werden Beeren richtig aufbewahrt?

Wie werden Beeren richtig aufbewahrt?

Beeren gehören einfach zum Sommer dazu. Egal, ob frische Erdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren: Sie schmecken einfach unglaublich gut. Und damit man möglichst lange Freude daran hat, sollten die Beeren richtig aufbewahrt werden. Mit diesem einfachen Trick bleiben Beeren wirklich länger frisch.     Frische Beeren […]

Wie bleiben Kräuter länger frisch?

Wie bleiben Kräuter länger frisch?

Frische Kräuter richtig aufzubewahren ist essentiell, damit die Kräuter länger frisch bleiben. Unabhängig davon, welche Kräuter man zu Hause hat. Meistens kommt man an einer Auswahl verschiedener Kräuter ja gar nicht vorbei. Gerade wenn man gerne kocht und dabei keine fertigen Gewürzmischungen oder andere Geschmacksverstärker […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.