Go Back
+ servings
Falafel aus Kichererbsenmehl

Schnelle Falafel aus Kichererbsenmehl

Dieses Falafel-Rezept ist die perfekte Verwertung von Kichererbsenmehl. Es ist schnell gemacht, kommt ohne Fertig-Mischung aus und ist unglaublich einfach. Die Falafel sind würzig, fluffig und schmecken warm oder kalt. Die Falafel schmecken als Salat-Beilage, in einem Sandwich oder pur mit einem leckeren Dip.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Ruhezeit 10 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Portionen 12 Falafel

Zutaten
  

  • 200 g Kichererbsenmehl
  • 2 Schalotten
  • 1-2 Zehen Knoblauch (optional)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1/2 Zitrone (Saft davon)
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml Kochendes Wasser

Anleitungen
 

  • Zuerst die beiden Schalotten und den Knoblauch (optional) kleinschneiden. Die Petersilie waschen und ebenfalls fein hacken.
  • Dann 200g Kichererbsenmehl mit 1TL Backpulver, 2TL Salz und 1TL Kreuzkümmel vermengen. Die Schalotten, den Knoblauch und Petersilie hinzugeben und verrühren.
  • 1EL Olivenöl und den Saft einer halben Zitrone zu den trockenen Zutaten geben.
  • 150 ml Wasser zum Kochen bringen. Je nach Mehl braucht man unterschiedlich viel Wasser. Daher zuerst 100ml Wasser hinzugeben und dann nach und nach etwas Wasser hinzugeben, bis eine breiartige aber glatte Konsistenz entsteht.
  • Den Teig für circa 10 Minuten ruhen lassen und anschließend mit nassen Händen kleine Bällchen aus dem Teig formen.
  • In einer Pfanne reichlich Öl erhitzen und die Falafel von beiden Seiten 1-2 Minuten bei mittlerer bis hoher Hitze anbraten. Die Falafel werden schnell zu dunkel und trocken, daher lieber frühzeitig wenden und herausnehmen.
Tried this recipe?Let us know how it was!