Go Back
+ servings
Drei Gläser mit Apfelschalengelee stehen auf einem Tablett

Winterliches Apfelgelee aus Apfelschalen

Jacqueline Alfers
Dieses winterliche Apfelgelee ist eine Bereicherung für jeden Frühstückstisch. Es ist fruchtig, zimtig und süß. Das Apfelgelee ist die perfekte Verwendung, um Apfelschalen zu verwerten. Und es passt zu Brot, Brötchen, Croissants oder Hörnchen.
5 von 7 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Frühstück, Marmelade
Portionen 1 großes Glas

Zutaten
  

  • 150 g Apfelschale und Gehäuse (circa 3 Äpfel)
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • 5 Nelken
  • 1 Stange Zimt (oder 1/4 TL Zimtpulver)
  • 1/2 Zitrone (den Saft davon)
  • 500 ml Wasser

Anleitungen
 

  • Zuerst die Gläser vorbereiten. Dazu die Gläser und die Deckel mit kochendem Wasser übergießen und anschließend abtropfen lassen.
  • Für das Gelee die Apfelschalen in einen Topf geben. Die Kerne und den Stiel der Gehäuse entfernen. Die Gehäuse dann zu den Schalen geben.
  • Nun die Nelken und Zimt gemeinsam mit dem Zitronensaft und dem Wasser hinzugeben. Alles zum Kochen bringen und für circa 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Als Nächstes den gesamten Inhalt des Topfes durch ein Sieb geben. Die Flüssigkeit dabei unbedingt auffangen und wieder in den Topf geben. Die Schalen und Gewürze werden nun nicht mehr gebraucht.
  • Dann den Gelierzucker in die aufgefangene Flüssigkeit einrühren und unter Rühren erneut zum Kochen bringen. Wenn die Flüssigkeit kocht, für 4 Minuten unter ständigem Rühren weitermachen.
  • Die heiße Flüssigkeit nun direkt in die vorbereiteten Gläser geben und die Deckel festschrauben. Das Gelee für mehrere Stunden bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Erst wenn das Gelee komplett erkaltet ist, wird es richtig fest.
Tried this recipe?Let us know how it was!