Go Back
+ servings
Zitronen-Buttermilch-Gugelhupf

Zitronen-Buttermilch-Gugelhupf

Jacqueline Alfers
Dieser Zitronen-Buttermilch-Gugelhupf ist der perfekte Kuchen für den Sommer. Er ist schnell vorbereitet und durch seinen fruchtig-säuerlichen Geschmack ideal für warme Tage. Bis auf die Buttermilch und die Zitronen wird der Teig aus Zutaten hergestellt, die man typischerweise zu Hause hat.
4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 1 Gugelhupf

Equipment

Zutaten
  

  • 2 Zitronen (Abrieb davon)
  • 70 ml Zitronensaft
  • 375 g Mehl
  • 8 g Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 200 ml Buttermilch
  • 150 g Sonnenblumenöl

Für den Zuckerguss

  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 250 g Puderzucker

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Gugelhupfform gut einfetten und bereit stellen.
  • Zuerst die Zitronen heiß abwaschen, trocknen und dann die Schale abreiben. Dabei nur die gelbe Schale und nicht die weiße Haut abreiben. Die Zitronen anschließen halbieren, den Saft auspressen und abwiegen.
  • In einer Schüssel nun das Mehl mit dem Backpulver und Zucker vermischen. Dann den Zitronenabrieb unterheben.
  • Anschließend die Buttermilch und das Sonnenblumenöl zu dem Zitronensaft geben und gut miteinander verquirlen.
  • Nun die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und ganz kurz miteinander verrühren. Dabei aber nur so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig direkt in die Gugelhupform geben und gleichmäßig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen für 35-40 Minuten backen.
  • Vor dem Stürzen ein paar Minuten abkühlen lassen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Den Kuchen optional mit Zuckerguss oder Puderzucker verzieren.

Notizen

  • Der Kuchen kann auch in einer Springform oder einer Brownieform gebacken werden. Dann muss die Backzeit ggf. angepasst werden. Dazu einfach sobald der Kuchen gebräunt ist, regelmäßig mit der Stäbchenprobe überprüfen.
Tried this recipe?Let us know how it was!