Go Back
+ servings
Drei Weckgläser mit eingelegten Zucchini auf einem Tisch

Eingelegte Zucchini

Jacqueline
Diese süß-sauer eingelegten Zucchini sind die perfekte Möglichkeit, um große Mengen Zucchini zu verarbeiten. Sie sind unglaublich lecker und ein wunderbare Abwechslung zu eingelegten Gurken. Die Zubereitung ist denkbar einfach und auch ohne Vorkenntnisse im Einkochen machbar. Probiert's auf jeden Fall aus!
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Wartezeit 2 Stdn.
Gericht Beilage
Portionen 2 Gläser à 500ml

Zutaten
  

  • 1 kg Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 3 TL Salz
  • 500 ml Essig (hell und mild)
  • 300 g Zucker oder 150g Honig
  • 2 TL Kurkuma (optional)
  • 3 TL Senfkörner

Anleitungen
 

Die Vorbereitung

  • Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in feine Scheiben schneiden oder raspeln.
  • Die Zwiebeln schälen, ebenfalls in Ringe schneiden und die Ringe halbieren. Die Zwiebeln und die Zucchini in eine große Schale geben. 3 TL Salz dazugeben und gut vermischen.
  • Nun für 2 Stunden ziehen lassen. Anschließend die entstandene Flüssigkeit weggießen und das Gemüse in einem Sieb gründlich durchspülen.

Gläser sterilisieren

  • Die Gläser, in denen die eingelegten Zucchini später aufbewahrt werden sollen, vorbereiten. Dafür die Gläser und Deckel in einen großen Topf mit kochendem Wasser geben und für 10 Minuten auskochen.

Das Einkochen

  • Jetzt für den Sud 500ml Essig mit 300g Zucker, 2TL Kurkuma (optional) und 3TL Senfkörnern in einen Topf geben. Die abgetropften Zucchini und Zwiebeln dazugeben und alles zum Kochen bringen.
  • Die Zucchini für 5 Minuten in dem Sud köcheln lassen.
  • Die Zucchini nun in die vorbereiteten Gläser geben und mit dem heißen Sud auffüllen. Die Gläser luftdicht verschließen und auf den Kopf stellen bis sie ausgekühlt sind.
  • Theoretisch kann man die Zucchini schon am nächsten Tag essen. Aber je länger es durchziehen kann, desto besser und intensiver schmeckt es. Ideal sind mindestens 2-3 Wochen.
Tried this recipe?Let us know how it was!